• banner_01.jpg
  • banner_02.jpg
  • banner_03.jpg
  • banner_04.jpg
  • banner_05.jpg
  • banner_06.jpg
  • banner_07.jpg
  • banner_08.jpg
  • banner_09.jpg
  • banner_10.jpg
  • banner_11.jpg
  • banner_12.jpg
  • banner_13.jpg
  • banner_14.jpg
  • banner_15.jpg
  • banner_16.jpg
  • banner_17.jpg
  • banner_18.jpg
  • banner_19.jpg
  • banner_20.jpg
  • banner_21.jpg
  • banner_22.jpg
  • banner_23.jpg
  • banner_24.jpg
  • banner_25.jpg
  • banner_26.jpg

Musik

musik icon"Wenn wir einander mit Musik berühren, berührt einer des anderen Herz, Verstand und Seele, alles auf einmal."

Leonard Bernstein

Seit jeher spielt die Musik am OHG eine herausragende Rolle und setzt im Schulprofil einen Schwerpunkt. Dies zeigt sich nicht zuletzt an den vielen Konzerten, an denen zum Teil über 200 Schülerinnen und Schüler mitwirken - siehe z.B. unser letztes Weihnachtskonzert.

Schon von Beginn an wird am OHG das praktische Musizieren groß geschrieben: Die praktische Musikstunde in Klasse 5 gibt allen neuen OHGlern die Möglichkeit, die Freude am eigenen Musizieren zu erfahren.

Bildende Kunst

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Eine Frage, die sich angesichts der neuen Kunstformen für den ein oder anderen aufwerfen mag. Kunst ist längst nicht (mehr nur) auf offensichtliche, handwerkliche Fähigkeiten zurückzuführen. Was aber ist Kunst?

Kunst ist eine Möglichkeit sich auszudrücken, welche im Kunstunterricht kennengelernt und auf verschiedenste Art erprobt wird. Kreativität, handwerkliche Fertigkeiten, sowie theoretisches Reflexionsvermögen werden gefördert und ergänzen sich – oft ganz spielerisch und intuitiv.

Literatur und Theater

Hinter der umfangreichen Fachbezeichnung "Literatur und Theater" verbergen sich die Darstellenden Künste als Fach in der Kursstufe. Schauspiel in all seinen Facetten steht hier im Mittelpunkt und bietet mit kreativem und bewegungsorientiertem Arbeiten ein sinnvolles Gegengewicht zu den ansonsten vor allem auf "Kopfarbeit" abzielenden Fächern.

Die szenische Umsetzung teils literarischer Vorlagen, teils selbstverfasster Texte geht Hand in Hand mit vielfältigen Körper- und Stimmübungen, wie sie in der Theaterarbeit üblich sind. Die praktische Auseinandersetzung mit den Mitteln des Theaters befähigt die Schüler/-innen, selbstständig Theaterszenen zur Vorbereitung zu bringen. Hierbei beschäftigen wir uns auch mit den Theatertheorien von Brecht und Stanislawski.
Der Höhepunkt des zwei Jahre dauernden Kurses ist die gemeinsame Inszenierung verschiedener Szenen in Form einer Werkschau.

Speiseplan KUBINO

(Sie müssen für die Links zu den Speiseplänen noch ein wenig nach unten scrollen...)

knh logo rgb pos

Es wurden bereits

6071,38 Euro

für unsere Patenkinder gespendet