• banner_01.jpg
  • banner_02.jpg
  • banner_03.jpg
  • banner_04.jpg
  • banner_05.jpg
  • banner_06.jpg
  • banner_07.jpg
  • banner_08.jpg
  • banner_09.jpg
  • banner_10.jpg
  • banner_11.jpg
  • banner_12.jpg
  • banner_13.jpg
  • banner_14.jpg
  • banner_15.jpg
  • banner_16.jpg
  • banner_17.jpg
  • banner_18.jpg
  • banner_19.jpg
  • banner_20.jpg
  • banner_21.jpg
  • banner_22.jpg
  • banner_23.jpg
  • banner_24.jpg
  • banner_25.jpg
  • banner_26.jpg

 Catch den Otto

co 01

Am 23. Juli fand das diesjährige Sportprojekt des Sportprofils der Klasse neun statt. Wir, das Sportprofil, entschieden uns dazu, mit den Sechstklässlern einen Tag im Stadion zu verbringen. Hierfür bereiteten wir viele Spiele und Aufgaben vor. Wir nannten das diesjährige Projekt „Catch den Otto“ da einige Aufgaben der Fernsehsendung Catch ähnlich waren.

 Nach Monaten der Vorbereitung und Planung fand am Dienstag der letzten Schulwoche das Sportprojekt „Catch den Otto“ statt. Wir holten die Sechstklässler nach der zweiten Stunde ab und begleiteten sie ins Stadion. Nach einer kurzen Rede unsererseits und einem gemeinsamen Aufwärmen startetco 02en die Schüler eifrig mit dem Bewältigen der Stationen, welche wir auf dem Gelände aufgebaut hatten. Es war ein sehr heißer Tag. Darum waren wir auch sehr froh, dass wir die Möglichkeit hatten den Kindern kostenloses Wasser vom Sponsor Weinhaus Mauz zur Verfügung stellen zu können. Die Kinder mussten versuchen in kürzester Zeit zwei Parcours zu bewältigen, in einem Spiel gegeneinander anzutreten, Wasserbomben fangen ohne sie kaputt zu machen, eine Stecke mit Flossen zurückzulegen und blind Fange zu spielen. Den restlichen Vormittag waren sie damit beschäftigt, diese Aufgaben zu meistern und anschließend auch sehr geschafft. Natürlich machten wir während der Aufgaben entsprechend viele Pausen. In diesen konnten sie sich stärken oder als Team weitere kleine Spiele spielen. Nachdem die Kinder alle Stationen erfolgreich absolviert hatten, beendeten wir die Veranstaltung. Nach dem Aufräumen war unsere letzte Aufgabe, den Sieger des Tages zu ermitteln und herauszufinden wer den Dönergutschein als Belohnung für den ersten Platz gewonnen hatte. Das Ziel des Projektes war es, einen coolen Tag für die 6er zu organisieren, der den Teamgeist der Klasse stärkt und ihnen sportliche Aktivitäten näher bringt. Für uns war es ein sehr erfolgreicher Tag, da wir unser Ziel erreicht haben und persönlich aus dem Tag viel mitgenommen haben. Wir hoffen, dass die Kinder genau so viel Spaß hatten wie wir.

Von Nadine Schwartz

Speiseplan KUBINO

(Sie müssen für die Links zu den Speiseplänen noch ein wenig nach unten scrollen...)

knh logo rgb pos

Es wurden bereits

6071,38 Euro

für unsere Patenkinder gespendet