Dieser Brief als pdf-Datei
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

als Sportlehrkräfte sind wir froh, dass der Sportunterricht auch in Pandemiezeiten weiterhin stattfinden kann. Für die Durchführung des Sportunterrichts wurden vom Kulturministerium spezielle Hygieneregeln erlassen, über die wir Sie bereits zu Beginn des Schuljahres informiert haben. Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen werden wir als Sportfachschaft des OHG über den Erlass hinaus entsprechend die Regeln wie folgt erweitern:

Sporthalle:

• Während Phasen der Begrüßung, Theorie oder anderen Situationen, in denen der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nun verpflichtend. Wir werden mit dem Umgang des Tragens der Maske sensibel umgehen, sodass keine Einschränkungen beim Sporttreiben ent-stehen.

• In allen anderen Situationen können die Schülerinnen und Schüler ihre Masken abnehmen und z.B. am Oberarm oder in der Hosentasche verwahren.

Schwimmhalle:

• Beim Betreten des Hallenbads ist die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Hände müssen desinfiziert werden.

• Während des Umziehvorgangs muss die Mund-Nasen-Bedeckung weiterhin getragen werden und darf erst beim unmittelbaren Verlassen der Umkleidekabine in die Schwimmhalle abgenommen werden.

• Beim Anziehen, Föhnen und Verlassen des Hallenbades ist die Mund-Nasen-Bedeckung wieder zu tragen.

Weiterhin gilt:

• Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist bis zum Betreten der Sporthalle verpflichtend. D.h. auch in den Umkleiden und in den Gängen der Sporthalle.

• Im Sportunterricht werden keine Übungen mit direktem Körperkontakt (CoronaVO KM) durchgeführt.

• Vor und nach dem Unterricht muss eine gründliche Handhygiene durchgeführt werden, d.h. Hände mit Seife waschen bzw. desinfizieren.

• Der Unterricht findet bei trockenem Wetter (auch bei kühler Witterung) wenn möglich draußen im Freien statt. Bitte hier auf angemessene Sportkleidung achten, die auch an niedrigere Temperaturen angepasst ist. Bei un-klaren Wetterverhältnissen bitte Sportkleidung für die Halle und das Freie mitbringen. Trinkflaschen können au-ßerhalb der Sporthalle im Gang abgestellt werden und in Trinkpausen getrunken werden. Wichtig: Jeder trinkt nur aus seiner eigenen Flasche!

• Die Schülerinnen und Schüler sollten, wenn möglich, an dem Tag, an welchem Sportunterricht stattfindet, in Sportkleidung zur Schule kommen und Kleidung zum Wechseln mitbringen. Jeder Sportgruppe wird eine feste Umkleidekabine zugeordnet.

Mit sportlichen Grüßen

Die Schulleitung mit der Sportfachschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums

Dezember 2020